Monthly Archives: September 2017

Besuch beim Grafen zu Hoya auf dem Katharinenmarkt

Eindruck vom Katharinenmarkt

Elja mit einem Gefiederten und zahlreichen Kindern der Bovelzumft (c) De Bovelzumft – Gelebtes Mittelalter e.V.

Am 17. Tage des September-Monats begab es sich, dass der Graf zu Hoya den Bovelvoigt samt Gefolgschaft auf den seinen Katharinenmarkt beorderte; wobei einlud sicher der trefflichere Begriff ist. So kam Kjartan nach, wie man ihm gesagt und mit ihm gar zwei Dutzend der pöbelnden Gefolgschaft. Bei schönsten Schein der Sonnenscheibe am Himmelsfirmament genoß man bei Speis und Trank das gar hervorragende Angebot des Marktes zu Hoya. Wilde Recken trugen hier Scharmützel aus, ein Vogelkundiger trug seine gefiederten Freunde zur Schau, fröhliche Tänzer und Musika sorgten für gute Laune und ganz viel mehr Dinge und Menschen waren zu bestaunen. Auch die Kleinsten der Bovelzumft kamen nicht zu kurz und so tobten sie auf der Spielwiese oder drehten ihre Runden auf dem Karussell.
Ein ganz vorzüglicher Tag nahm mit der ersten Abendstund leider sein Ende. Und wenn gleich wir wehmütig von Dannen zogen, so hoffen wir, dem folgenden Markte im kommenden Jahre wieder beiwohnen zu können.
Somit Bedanken wir uns und grüßen gar freundlich in die Grafschaft Hoya.

Vollversammlung und Vorstandswahl

Im Jahre 2014 gründeten wir den Verein De Bovelzumft – Gelebtes Mittelalter e.V. aus einer Spaßaktion heraus. Niemand hätte wohl erwartet, dass wir nach nur drei Jahren auf eine so tolle Zeit und so hervorragende Menschen zurückblicken können.

Während bei der Gründung 15 Mitglieder anwesend waren, nahmen am 10. September 2017 ganze 50 Mitglieder an der Vollversammlung teil. Diese Anzahl scheint enorm, spiegelt aber nur etwa 3/4 aller Beteiligten wieder. Denn heute umfasst die Bovelzumft stolze 70 mitwirkenden Mitglieder. 70 Menschen, die ihre eigenen Ideen, Vorstellungen und Werte mit in eine Hobby-Gemeinschaft bringen.

Nach drei Jahren verlangte die 2014 unterzeichnete Satzung, dass der Vorstand des Vereins neu gewählt würde. Was wir, neben einigen anderen Gesprächsthemen, Kuchen essen, uns austauschen usw., dann auch taten. Und weil es gut ist, neuen Wind in manchmal eingefahrene Strukturen zu bringen, gab es auch ein paar Änderungen im Vorstand.

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus:

  1. Erster Vorsteher: Marcus Heinze als Baldewin Bovel
  2. Zweiter Vorsteher: Andreas Storn als Hagen Bovel
  3. Dritter Vorsteher: Stefan Strecker als Konrad Bovel
  4. Schatzmeisterin: Maren Bolte als Elja
  5. Schriftgelehrte: Ulrike Paschedag als Wilhelmina von Wachendorf

 

Somit danken wir unserem alten Schatzmeister Andreas Bernhard als Bero von ganzen Herzen für die anstrengende Aufgabe, die Finanzen des Vereins in den letzten drei Jahren im Überblick zu behalten.

Auch danken wir unserer alten Schriftgelehrten Anne Heinze als Feruna Bovel von ganzen Herzen für die zeitintensive Aufgabe, das gesprochene Wort in Buchstaben zu verwandeln, damit wir uns auch später noch daran erinnern können, was wir entschieden haben.

 

Darüber hinaus sei noch gesagt, dass die Schatzmeisterin durch Kathrin Kühn als Alrun Bovel unterstützt wird.

Außerdem unterstützt auch Louise Mathis unsere neue Schriftgelehrte.

 

Wir freuen uns auf den neuen Vorstand und die neuen Abenteuer, die wir in Zukunft mit euch allen erleben werden.