Bovelmarkt

Was ist der Bovelmarkt?

Der Bovelmarkt ist ein mittelalterlicher Markt an der historischen Freudenburg zu Bassum. Er wird von der Bovelzumft in Zusammenarbeit mit den Marktvagabunden veranstaltet und soll einmal pro Jahr stattfinden.

Der erste Bovelmarkt fand im Jahre 2016 statt und war dank der großartigen Künstler und der tollen Zusammenarbeit der Veranstalter und nicht zuletzt dank der unzähligen Gäste und deren Vertrauen ein großer Erfolg.

Charakteristisch für den Bovelmarkt soll ein Gleichgewicht zwischen musikalischen Auftritten, Heerlagern/Theaterstücken, Händlern und Kinderangeboten sein.

Auf dem Bovelmarkt wird jährlich der Bovelvoigt gewählt, der im Anschluss daran in Amt und Würden gehoben wird und fortan für ein Jahr der Repräsentant der Bovelzumft ist.

Für weitere Informationen zu den einzelnen Bovelmärkten, bitte auf den jeweiligen Link in der Navigation klicken.

Bovelmarkt 2016

Schildwall der Stadtgardisten der Bovelzumft auf dem Bovelmarkt 2016 – (c) De Bovelzumft – Gelebtes Mittelalter e.V.

Wann findet der nächste Bovelmarkt statt?

Der nächste Bovelmarkt wird im Jahre 2018 abgehalten. Auch dann werden wieder zahlreiche Händler, Heerlager, Spielleute und anderes mittelalterliches Gesindel und vielleicht sogar der ein oder andere Adlige erwartet.

Der genaue Termin steht noch nicht fest.

Wo findet der nächste Bovelmarkt statt?

Wie im Jahre zuvor, wird der Markt zum Fuße der historischen Burg Freudenberg im beschaulichen Örtchen Bassum abgehalten. Umrungen von einer idyllischen Parkanlage bietet die ehemalige Motte, die sich heute als Fachwerkkomplex darstellt, ein wunderschönes Ambiente und mutet zu so mancher mittelalterlicher Träumerei an.