Bovelmarkt 2021

In der Kürze steckt die Würze – für den eiligen Leser:


Was? Fünfter Mittelalterlicher Bovelmarkt
Wann? 23. bis 25. Juli 2021
Wo? An der Burg Freudenberg zu Bassum (Freudenburg)
Navigation Amtsfreiheit 1A in 27211 Bassum

Die offizielle Einladung folgt. momentan kümmert sich der Bovelvoigt um die Beseitigung der Pest und um ansprechende Künstler.

Eintrittspreise:

folgt

Öffnungszeiten:

Freitag: 19 bis 23 Uhr
Samstag: 12 bis 23 Uhr
Sonntag: 11 bis 19 Uhr

Bestätigte Künstler:

  • VERSENGOLD – Folk-Rock mit anspruchsvoller und phantasievoller Lyrik
  • Heidenlärm – Wilde Vagantenmusik des Mittelalters
  • Die Zwergenwiese – Basteln, Spielen, Wasserbahn, Malen, Dreschbalken, Leitergolf u.v.m.

Speys & Trank:

  • Taverne „Zum Flinken Fert“ – Die beste Boveltaverne der Welt
  • Tafeley „Zur Gerupften Sau“ – Gezogenes Schwein, auch als Pulled Pork bekannt

Lagergruppen:

  • Giovanni & Gebke – Bovellager mit Handarbeiten und Musik
  • Guda & Mikjall – Bovellager der sächsischen Wollverarbeitung
  • Gisa – Das Zelt einer Schmiedin
  • Multis Fratribus – Heerlager der vielen Brüder voller Fähigkeiten und Einschränkungen

Händler:

  • Jova’s – Seifnerey vom Feinsten
  • SchneiderWeiber – Trendsetter im Bereich Mittelaltermode

Handwerker:

  • Georg Eichenschmied – Es gibt keinen härteren Schmied
  • De Bogenbauer – Formt einfach alle Hölzer zu Schusswaffen
  • Haarpflechterey – Für all jene, die noch Haare haben
  • I.v.Drachefels – Weidenflechterey für allerley Behältnisse

Das Programm:

Freitag:
folgt

Samstag:
folgt

Sonntag:
folgt

Karte:


* 1 Taler entspricht 1 Euro