Category Archives: Allgemein

…es weihnachtet sehr

Die gesamte Bovelzumft wünscht allen Lesern und auch allen Nicht-Lesern ein wundervolles Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Rutsch ins Neue Jahr.

 

Damit verabschieden wir dieses für den Verein ganz wunderbare Jahr 2016 und freuen und auf das neue Jahr 2017 mit all seinen Facetten, Herausforderungen und Abenteuer.

Mit einem lauten JUBEL werden wir das alte Jahr gebürtige verabschieden.

 

Gez. De Bovelzumft

Termin bestätigt: Bovelmarkt 2017

uwe_taechl_190

Der Dreschbalken ist eine kräftezehrende Disziplin – (c) Uwe Tächl

Eine kurze, aber dennoch wichtige Nachricht ereilte die Marktmeister am vergangenen Freitag.

Der Termin für den zweiten Bovelmarkt im Jahre 2017 a.D. ist bestätigt.

Ein jeder vermag sich die Tage in seinem Kalender markieren; sofern er denn des Schreibens mächtig ist.

Der Zweite Bovelmarkt zu Bassum am Fuße der Burg Freudenberg findet am:

29. und 30. Tages im Juli des kommenden Jahres 2017

statt.

 

An eben diesem Datum wird auch der amtierende Bovelvoigt seinen Titel gegen all die Anwärter verteidigen müssen, die auf sein Amt schielen und es ihm entreißen wollen.

So seyed gespannt, denn weitere Informationen folgen in den nächste Wochen.

 

Gez. Baldewin Bovel.

Thieves of the Night – Die Diebe der Nacht

Thieves of the Night

Human Fortress neues Video „Thieves of the Night“ – (c) AFM Record

Diebe der Nacht – das könnte ich mir gut gefallen lassen, passt das Thema doch am ehestens zu meiner Wenigkeit, Baldewin Beutelschneider Bovel. Doch mitnichten war ich die Hauptfigur. Ich musste diese Abtreten an die Hannoveraner Band Human Fortress. Im vergangenen Jahr feierte De Bovelzumft das einjährige Bestehen mit dem Sommerfest in Bassum. Dazu hatten wir ein umfangreiches mittelalterliches Set aus diversen Ständen, Wägen und Zelten organisiert und aufgebaut. Zahlreiche Unterstützer und Freunde waren in Gewandungen und Kluft angereist, um mit uns diesen tollen Tag zu feiern und den neuen Bovelvoigt zu bejubeln.

Doch all das hatten wir nicht allein für uns organisiert, nein, einige Absprachen mit der Rockband Human Fortress und dem Regisseur Thomas Zettelnmann waren dem Fest vorausgegangen, worin wir uns darauf einigten, dass die Band das Video zu ihrem neuen Album „Thieves of the Night“ aufnehmen würde. Das mittelalterliche Set war eine ganz hervorragende Kulisse, um in vergangene Zeiten einzutauchen. Nun, etwas mehr als ein halbes Jahr nach dem Dreh ist das Video offiziell veröffentlicht worden und ich glaube, ich spreche im Namen der gesamten Bovelzumft, wenn ich sage, dass es großartige geworden ist. Um das Video zu sehen, klickt einfach auf das Bild. Wir wünschen Human Fortress ganz viel Erfolg mit ihrem neuen Album und freuen uns die Jungs bald mal wieder zu sehen – auch den Sänger Gus, der extra aus Rio eingeflogen war.

Ich denke: Für alle ein unvergesslicher Tag, der auf der einen Seite sehr stressig, auf der anderen Seite aber voller toller und neuer Erfahrungen war. Das Wichtigste aber ist: Es sind neue Bekanntschaften und Freundschaften entstanden, die wir nicht mehr missen wollen. Nun sind wir gespannt auf unseren Bovelmarkt 2016 an der Freudenburg zu Bassum am 30. und 31. Juli und hoffen auch, den einen oder anderen vom Video-Dreh dann auch wieder begrüßen zu dürfen.

In diesem Sinne, Rock on!

Weihnachtsmarkt 2014

Nun ist es offiziell. Die Bovelzumft wird auf dem Bassumer Weihnachtsmarkt vertreten sein.

Der Markt findet am letzten Novemberwochenede statt – genauer am 29.11 von 15 bis 20 Uhr sowie am 30.11 von 15 bis 19 Uhr an der Stiftskirche zu Bassum. An diesem Wochenende wird uns der Gott des Wetters hoffentlich nicht im Stich lassen. Es darf gern kalt sein, aber sollte am besten nicht regnen. Huldigen wir ihm, auf dass er uns mit wundervollem Wetter bschenkt. 🙂

Doch ganz gleich wie das Wetter ist, wird die Taverne „Zum Flinke Ferd“ wieder auffahren. Hier wird typische mittelalterlich Met in kalter und natürlich warmer Form ausgeschenkt. Darüber hinaus wird es Glühwein, Kirschbier und selbstverständlich Kinderbier geben. Weiterhin wird uns Hagen und hoffentlich auch Diego sowie Kathrin mit ihren Feuerskünsten beglücken. Darüber hinaus werden wir natürlich wieder pöbeln, lustig sein und die Tage genießen.

Wir freuen uns darauf und hoffen, dass uns viele Bassumer und gern auch Nicht-Bassumer besuchen und mit uns Spaß haben.

Hier der Veranstaltungslink:

https://www.facebook.com/events/646508188799071/

 

In diesem Sinne, bis zum Weihnachtsmarkt.

Mitgliederversammlung

Guten Abend,

heute geht einmal mehr ein ereignisreicher Tag zuende. Nicht dass das Wetter gar göttlich gewesen wäre und man den Vormittag und den frühen Nachmittag bei betsen Sonnenschein genießen konnte – auch de Bovelzumft hat sich ein weiteres Mal zusammengesetzt und fröhliche Pläne zu schmieden.

Vielerlei Dinge wurden besprochen und zumindest in Ansätzen konkretisiert. Darüber hinaus steht nun fest, dass wir auf dem Weihnachtsmark der Stadt Bassum eine Taverne betreiben werden. Was genau ausgeschenkt wird, werden wir in den nächsten Tagen noch bekannt geben. Der Markt wird am 29.11 und 30.11 an der Stiftskirche zu Bassum abgehalten. Wir freuen uns auf ein aufregendes Wochenende.

Weiterhin dürfen wir freudig bekannt geben, dass sich uns ein neues Mitglied angeschlossen hat:

Kirsten Bahrs, wir heißen dich in der allgemeinen Pöbelgesellschaft herzlichst willkommen!

Soviel heute von uns. Lasst das Wochenende angenehm ausklingen,

De Bovelzumft.

Oktoberfest zu Bassum

Zum Flinken Fert

Erster Auftritt der Taverne zum Flinken Fert (damals noch mit d) – (c) De Bovelzumft – Gelebtes Mittelalter e.V.

Am vergangenen Sonntag errichtete „De Bovelzumft“ gemeinsam mit der Stadt Bassum die Taverne „Zum Flinken Ferd“ auf dem Bassumer Oktoberfest. Insgesamt war „De Bovelzumft“ mit etwa 15 bis 20 Mitgliedern vertreten, die sowohl ausschenkten, Feuer spuckten, die Leute belustigten oder den Marktleiter beschützten.

Neben Kirschbier und Met wurde im „Flinken Ferd“ auch alkoholfreies Kinderbier ausgeschenkt. Außerdem wurde zu jedem Getränk ein Laugenbällchen gereicht. Direkt an der Taverne konnten sich vor allem Kinder im Hufeisen werfen üben und mit erfahrenen Hufeisen-Zümftern messen.

Der Tag war geprägt von wunderbaren Wetter und hinterlässt in der Geschichte der neuen Zumft eine ganz wunderbare Erinnerung. Jubel!

De Bovelzumft grüßt!

Herzlich Willkommen auf den offiziellen Seiten des mittelalterlichen Vereins „De Bovelzumft – Gelebtes Mittelalter“. Noch scheint es hier recht leer und trist, doch schon bald mögen hier derlei Informationen zu unseren Tätigkeiten, Projekten und anderen Dingen erscheinen. Jetzt beginnen wir erstmal damit, die Seite korrekt einzurichten und das Layout anzupassen. 🙂