Tag Archives: Taverne zum flinken Fert

Kutscherwein mit Zimt zum ersten Advent

In naher Zukunft erstrahlen wieder zahllose Städtchen im Lichterglanz zur Weihnachtszeit. So auch das beschauliche Bassum, wo sich am ersten Adventswochenende anno domini 2019 für einen Weihnachtsmarkt versammelt wird. Auch die Zümftler der Bovelzumft zu Bassum sind bei diesem heimatnahen Treiben natürlich wieder vertreten und erfreuen dieses Jahr mit heißem Met und Kutscherwein, Feuer und Gaukeley. Neu dabei ist die Bovelkrämerey, wo es allerlei Kunsthandwerkliches und Handgemachtes zu beschauen und erwerben gibt. Maiden und Recken, traut euch und kommt ins Mittelalter!

Weihnachtlicher Bovelzauber


Während die heilige Nacht naht und so manch einer in hektischer Betriebsamkeit Geschenke zu erbeuten sucht, versammelte sich die Bovelzumft im Jahre des Herren 2018 gleich zwei Mal, um mittelalterliches Treiben auf die Weihnachtsmärkte in Bassum und Sulingen zu tragen! Gar excellenter  Gewürzwein wärmte die Kehlen, Musik und Tanz die Glieder und ein Feuerspektakel, das  nahezu dem Stern zu Bethlehem zur Ehre gereichte, die Gesichter der Schaulustigen. Vogt Diegos und seines Gefolges Glöckchen ließen Träumereien von einem weihnachtlichen Schlitten aufkommen und wer weiß – vielleicht liegt am heiligen Abend ja sogar der passende Schnee?

Die Bovelzumft wünscht einen besinnlichen Advent und friedvolle Weihnachten!

Die Bovelzumft beim Kartoffelfest

Met, Leitergolf, Haarflechtery, Gerupfte Sau, Kinderbasteley, ein Römer  und Tanz – die Bovelzumft zeigt sich vielseitig beim Tag der Regionen an der Freudenburg zu Bassum.
Am letzten Tage des September zogen über 30 Zümftler schon zu früher Stunde los, den Besuchern des Kartoffelfestes mancherlei Kurzweil zu bieten. Neben Speis und Trank – die neuen Fruchtweine der Taverne „Zum flinken Fert“  sollen gar lieblich gemundet haben – konnten die Kinder beispielsweise Beutel basteln oder sich am Leitergolf versuchen. Vogt Diego stand – oder besser saß – bereit, Huldigungen anzunehmen und Fragen zu beantworten, ein Lagerfeuer lud zum Verweilen ein und am Nachmittag sorgten die Boveltenzeler mit mittelalterlichem Tanz für Unterhaltung.
Die Zumft dankt für das märchenhafte Wetter und trinkt auf einen glühenden Herbst!